BBV – Bayerische Beamten Versicherungen – Wer hat Erfahrung mit dieser Versicherung?

Die Bayerische Beamten Versicherungen (BBV) ist eine in der gesamten Bundesrepublik tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in München-Neuperlach, deren Wurzeln bereits bis in das Jahr 1858 reichen. Muttergesellschaft ist die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. Die BBV vertreibt neben Lebensversicherungen hauptsächlich Sachversicherungen (Kraftfahrt, Haftpflicht, Rechtsschutz, Unfall), Krankenversicherungen sowie Investmentfonds.


Seit 1929 werden alle Berufsgruppen (nicht nur Beamte) gemäß dem derzeit verwendeten Slogan „Offen für alle“ versichert.

Die BBV ist Mitglied im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. ist das Kernstück der Versicherungsgruppe sowie deren Muttergesellschaft. Sie ist alleinige Gesellschafterin der BBV Holding AG. Unter dieser werden folgende Tochtergesellschaften im Versicherungsgeschäft geführt:

  • Bayerische Beamten Versicherung AG (Sachversicherungen)
  • Neue Bayerische Lebensversicherung AG (spezielle Lebensversicherungs-Produkte)

Außerdem existieren noch weitere kleine Gesellschaften im versicherungsnahen Geschäft:

  • delvin GmbH (IT/EDV-Betrieb)
  • BBV Beratungs- und Vermittlungs-GmbH für Vermögensanlagen und Versicherungen (Finanzdienstleistungen)

Die BBV-Unternehmensgruppe betreibt ein eigenes Weiterbildungszentrum in Feldafing am Starnberger See.

Die Prämieneinnahmen 2007 betrugen 430 Mio. Euro.

Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen mit der BBV.

Weitere Informationen: